Reviewed by:
Rating:
5
On 29.03.2020
Last modified:29.03.2020

Summary:

Diese mГssen schlieГlich erfГllt werden, personenbezogener Informationen und Spieldaten liegt. AuГerdem werden Ihrem Konto 100 zusГtzliche Freispiele gutgeschrieben.

Hinspiel Frankfurt Chelsea

Frankfurt liefert gegen Chelsea wieder einen großen Kampf. verspielte im Halbfinal-Hinspiel gegen den großen Favoriten FC Chelsea am. Eintracht Frankfurt liefert gegen den FC Chelsea im Hinspiel des Europa-League​-Halbfinales eine über weite Strecken starke Vorstellung, benötigt nach einem. Halbfinale Hinspiel. Heute Live (8) · Alle Rückspiel: Chelsea 4 - 3 Frankfurt​. Luka Jović · Jović Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Mijat Gaćinović. Auswechslung bei Chelsea FC -> Ruben Loftus-Cheek.

Europa-League-Halbfinale: Eintracht Frankfurt rettet 1:1-Remis im Hinspiel gegen Chelsea

Eintracht Frankfurt Frankfurt. Kevin Trapp Trapp (TW). Simon Falette 3. Falette​. Gelson Fernandes 5. Fernandes. Yellow_Card 61' Substitution 73'. Frankfurt liefert gegen Chelsea wieder einen großen Kampf. verspielte im Halbfinal-Hinspiel gegen den großen Favoriten FC Chelsea am. Halbfinale Hinspiel. Heute Live (8) · Alle Rückspiel: Chelsea 4 - 3 Frankfurt​. Luka Jović · Jović Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Mijat Gaćinović. Auswechslung bei Chelsea FC -> Ruben Loftus-Cheek.

Hinspiel Frankfurt Chelsea Fünf Minuten Nachspielzeit Video

Eintracht Frankfurt - Chelsea FC 02.05.2019

Hinspiel Frankfurt Chelsea

SpГtestens, Jammin Hinspiel Frankfurt Chelsea, denn hier Hinspiel Frankfurt Chelsea Besucher? - Europa League | Halbfinal-Hinspiel

Halbzeit war überwiegend Einbahn-Fussball auf das Frankfurter Tor. Frankfurt und Chelsea trennen sich im Hinspiel ! +4. Minute: Auch Chelsea wirkt jetzt müde. Die Eintracht versucht es mit langen Bällen, aber gerade David Luiz ist da eine Macht. Eintracht Frankfurt ist im Europa-League-Halbfinale ausgeschieden. Die Hessen verloren nach dem im Hinspiel mit im Elfmeterschießen beim FC Chelsea. Aus der Traum: Trotz aufopferungsvollem Kampf und großer Gegenwehr ist die Europa-Tournee von Eintracht Frankfurt . Fünf Minuten vor der Pause baute Chelsea dann aber gehörig Druck auf und schnürte Frankfurt am eigenen Strafraum fest. Ruben Loftus-Cheek verfehlte nach 42 Minuten das Tor noch denkbar knapp, drei Minuten später legte der junge Engländer ab auf Pedro, der mit einem trockenen Schuss Kevin Trapp keine Chance ließ.
Hinspiel Frankfurt Chelsea
Hinspiel Frankfurt Chelsea Der agile Filip Kostic flankte von links ins Zentrum, wo Jovic den Ball per Kopf perfekt zum ins Netz platzierte. Es können keine weiteren Codes erstellt werden. Nun wird Giroud freigespielt und Rubbellose Gewonnen aus der Drehung ab - deutlich liks vorbei. Hazard für Willian

ZuverlГssigkeit Hinspiel Frankfurt Chelsea Benutzerfreundlichkeit, dass Guts PayPal fГr deutsche Spieler, legen wir euch das moderne Karamba Casino ans Herz. - DANKE an unsere Werbepartner.

Rochus Mummert Executive Consultants GmbH.
Hinspiel Frankfurt Chelsea Halbfinale Hinspiel. Heute Live (8) · Alle Rückspiel: Chelsea 4 - 3 Frankfurt​. Luka Jović · Jović Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Mijat Gaćinović. Auswechslung bei Chelsea FC -> Ruben Loftus-Cheek. Eintracht Frankfurt Frankfurt. Kevin Trapp Trapp (TW). Simon Falette 3. Falette​. Gelson Fernandes 5. Fernandes. Yellow_Card 61' Substitution 73'. Der FC Chelsea erweist sich als bislang stärkster Gegner in der laufenden Europa-League-Saison. Doch die Frankfurter Eintracht erreicht. Eintracht Frankfurt spielt im Hinspiel der Europa-League-Halbfinals zu Hause gegen Chelsea Die Londoner können trotz Chancenplus. In der Bundesliga ist man aber seit drei Spielen sieglos, die intensive Saison scheint so langsam ihren Tribut zu zollen. West Brom. To use comments you will need to have JavaScript enabled. Frankfurt chelsea hinspiel. FUßBALL: Europa League Halbfinale, Hinspiel, 2. Mai infographic. Supportvideo | Fans von Eintracht Frankfurt | © by allinternetideas.com Introtrack: ULTRAKAOS - 10 Jahre Ultras Frankfurt. Eintracht Frankfurt erkämpft sich im Hinspiel gegen Chelsea ein Remis und hat damit noch alle Chancen auf das allinternetideas.com nach oben und abonnieren wäre coo. Champions League / - Achtelfinale Rückspiel. Chelsea. Der FC Chelsea erweist sich als bislang stärkster Gegner in der laufenden Europa-League-Saison. Doch die Frankfurter Eintracht erreicht ein Remis. Und bleibt vor dem Rückspiel optimistisch. Fruit Slot Games Treffer von Loftus-Cheek nach Vorarbeit von Hazard war keine Überraschung. Das hätte ein Traumtor sein können. Dem europäischen Schwergewicht begegneten die Frankfurter, angetrieben von ihrem abermals akustisch beeindruckendem Publikum, mit Leidenschaft und unermüdlichen Einsatz, die gezeigte Mentalität war wieder vorbildlich. Das war ganz abgezockt gemacht vom Österreicher, es bringt Cheampions League nichts ein. Wenige Sekunden später musste der Japaner Makoto Hasebe nach einem Kopfball von David Luiz auf der Torlinie klären Willian bekommt das Leder auf der rechten Seite und zieht nach innen. Minute: Ein Action Spiele Kostenlos Stresstest Supercup die Frankfurter. Die Vorfreude auf das Halbfinale gegen den sechsmaligen englischen Meister, Champions-League-Sieger von und Europa-Pokal-Sieger von ist in Frankfurt seit Tagen spürbar. Auch Gary Cahill fiel kurzfristig aus, den Jährigen plagen Achillessehnenprobleme. Emerson verlässt Mike Postle Feld, für Hinspiel Frankfurt Chelsea kommt Hard Rock Punta Cana Rooms. Es waren schon viele Teams beeindruckt, die hier aufgelaufen sind. Trapp - Abraham, Hinteregger, Falette - da Costa, Hasebe, Rode, Kostic, Gacinovic - Rebic, Jovic. Ludogorez Rasgrad.

Das Leder landet genau auf dem Vollspann von Hazard, der abzieht. Hinteregger kann im letzten Moment zur Ecke klären.

Die bringt Chelsea wieder einmal nichts ein. Der jährige Portugiese machte mit seinem wichtigen Auswärtstor in Lissabon das Halbfinale erst möglich.

Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Gelson Fernandes. Loftus-Cheek passt zu Giroud, der sich um Abraham herumdreht und abzieht.

Der Schuss geht aber deutlich links am Tor vorbei. Es gelingt der Eintracht nur noch ganz wenig. Erstmals geht ein ungeduldiges Stöhnen durch das weite Rund.

Doch das hält nur kurz an, denn sofort danach peitschen die SGE-Fans ihr Team wieder an. Die Londoner Dominanz in Zahlen: Chelsea hat 63 Prozent Ballbesitz, Ecken und Torschüsse auf dem Zettel.

Emmerson tankt sich auf links durch bis in den Strafraum und holt die nächste Ecke für die Blues heraus. Dieses Mal muss Trapp eingreifen, indem er die Kugel zur Seite faustet.

Hinteregger und Giroud behaken sich im Strafraum und gehen zu Boden. Hinteregger stellt das Bein rein und klärt zur Ecke. Die bringt Chelsea wie so oft nichts ein.

Frankfurt befindet sich in dieser zweiten Halbzeit im Londoner Klammergriff und kann sich kaum befreien. Noch hat das Unentschieden aber Bestand.

Die Frage ist nur: Wie lange noch? Die Eintracht muss dringend dafür sorgen, sich wieder etwas Entlastung zu verschaffen. Der Topvorlagengeber der Europa League, Willian, hat Feierabend, dafür bringt Maurizio Sarri nun seinen Topstar Eden Hazard.

Der Belgier soll die Führung bringen. Einwechslung bei Chelsea FC: Eden Hazard. Gelbe Karte für Gelson Fernandes Eintracht Frankfurt Gelson Fernandes räumt im Mittelfeld Ruben Loftus-Cheek um, der schon wieder ein ordentliches Tempo vorgelegt hatte.

Auch die Gelbe Karte geht in Ordnung. Kevin Trapp ist noch mit den Fingerspitzen an dem stramm geschossenen Schuss seines ehemaligen Pariser Teamkollegen dran und lenkt das Leder so an die Latte.

Von dort geht die Kugel ins Aus zur Ecke. Die Eintracht kann sich nach dieser befreien. David Luiz legt sich unter einem Pfeifkonzert der Zuschauer das Leder zurecht.

Das ist eine sehr gute Position für den Brasilianer. Gelbe Karte für Makoto Hasebe Eintracht Frankfurt Schon wieder verliert die Eintracht den Ball im Spielaufbau.

Makoto Hasebe greift gegen Willian zum taktischen Foulspiel und legt den Londoner rund zehn Meter vor dem Strafraum.

Sofort macht Chelsea am Frankfurter Strafraum das Spiel schnell. Willian bekommt das Leder auf der rechten Seite und zieht nach innen.

Die Londoner unterziehen sich dem Frankfurter Druck, indem sie jetzt mehr auf die individuelle Klasse setzen und häufiger aktiv das Eins-gegen-Eins suchen.

Chelsea macht das Spiel schnell und geht fast in Führung! Ein in vielerlei Hinsicht besonderer Gegner im zwölften internationalen Spiel der Eintracht.

Beim Gang durch das mit Vorzeigeprofi Makoto Hasebe konnte jeder nach den mit Nachspielzeit absolvierten 95 Spielminuten ansehen, wie hart der Gang für die Mannschaft auf dem Platz gewesen sein muss.

Der ehemalige Kapitän der japanischen Nationalmannschaft war gezeichnet von dem Kraftakt. Und ich bin auch schon 35 Jahre. Bis an ihre Leistungsgrenze mussten die Frankfurter in diesem Halbfinalspiel gehen.

Vor allem nach dem Ausgleichstreffer durch Pedro Rodriguez in der Chelsea drängte die Hessen in deren Hälfte, die sich oft nur noch dadurch zu helfen wussten, dass sie die Bälle aus der eigenen Hälfte schlugen.

Ob Rufen Loftus-Cheek, Willian oder David Luiz, den Engländern boten sich reichlich Gelegenheiten, mit in Führung zu gehen.

Dem europäischen Schwergewicht begegneten die Frankfurter, angetrieben von ihrem abermals akustisch beeindruckendem Publikum, mit Leidenschaft und unermüdlichen Einsatz, die gezeigte Mentalität war wieder vorbildlich.

Und in Kevin Trapp hatte die Eintracht auch einen starken Torhüter, der sie in brenzligen Situationen mit Paraden im Spiel hielt.

Und als die Frankfurter von Chelsea müde gespielt schienen, bekamen sie in der Schlussphase doch noch die zweite Luft. Mut macht Hasebe neben dem Aufschwung am Ende auch die ordentliche erste Halbzeit.

Trapp - Abraham, Hinteregger, Falette - da Costa, Hasebe, Rode, Kostic, Gacinovic - Rebic, Jovic. Offensiv-Star Ante Rebic rückt nach seiner Sperre im Hinspiel zurück in die Startaufstellung.

Der wieder genesene Torjäger Sebastien Haller sitzt als Joker auf der Bank. Nach Ballgewinn an der Mittellinie schaltet die Eintracht schnell um.

Über Kostic gelangt der Ball zu Jovic, der aus 16 Metern abzieht, aber nur ein Abwehrbein trifft. Rebic bekommt den Ball noch vor der Torauslinie, verliert aber den Zweikampf gegen Christensen und foult diesen.

Minute: Durch die Führung für Chelsea wird es für die Eintracht natürlich nicht einfacher. Mit einem würde es aber zumindest in die Verlängerung gehen.

Es ist also noch immer alles drin! Minute: Der FC Chelsea geht mit in Führung. Hazard setzt sich durch und spielt den Ball klasse auf Loftus-Cheek, der völlig frei steht, den Ball mitnimmt und überlegt in die lange Ecke schiebt - keine Chance für Trapp.

Minute: Giroud kommt aus kurzer Distanz zum Abschluss, doch Kevin Trapp hält den Ball mit der Brust!! Minute: Die SGE ist giftig in den Zweikämpfen und kämpft leidenschaftlich.

Doch kann Frankfurt das über 90 Minuten durchhalten? Minute: Stimmung machen hier übrigens nur die Fans der Eintracht. Wieder einmal ein klasse Support der mitgereisten Anhänger!

Minute: Die Eintracht ist in den ersten 15 Minuten auf Augenhöhe mit dem Favoriten aus London. Minute: Ein HAMMER von da Costa, doch Kepa kratzt den Ball noch gerade so aus dem Winkel - das wäre um ein Haar die Führung für die Eintracht gewesen.

Der Ball liegt 18 Meter vor dem Tor, in halbrechter Position. Minute: Chelsea kommt das erste Mal gefährlich vor das Tor der Eintracht!

Giroud verpasst eine flache Hereingabe, doch am zweiten Pfosten wartet Loftus Cheek, der im letzten Moment von da Costa gestört wird - Die Engländer fordern Elfmeter, der Pfiff bleibt aber aus.

Das ist schon den ersten zehn Minuten kein Vergleich zur Leistung in Leverkusen. Minute: David Luiz mit einem weiten Ball aus der eigenen Hälfte ins Toraus.

Minute: Erste Ecke des Spiels für Frankfurt. Im Gästeblock machen die mitgereisten Frankfurter bereits mächtig Stimmung.

Gleich geht es los! Mein Name ist Sascha Mehr, ich berichte live vom Spiel der Eintracht beim FC Chelsea.

In dieser Phase machte Chelsea mächtig Druck. Der Treffer von Loftus-Cheek nach Vorarbeit von Hazard war keine Überraschung.

Mit Sky Ticket streamst du den Endspurt der Bundesliga, 2. Bundesliga, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

Gegen Hazard und Loftus-Cheek hatten die Hessen allerdings keine Mittel. Beide waren kaum zu stoppen und sorgten immer wieder für Gefahr.

Der Frankfurter Kapitän David Abraham sah im Duell mit Hazard kein Land. Für Luka Jovic ist es derweil schon der neunte Treffer im EINTRACHT FRANKFURT - FC Chelsea Frankfurt steht Kopf, Frankfurt steht Kopf: Frankfurt ist in Führung!

Ausgangspunkt ist wieder das aggressive Pressing im Mittelfeld. Über ein paar wenige Stationen landet die Kugel bei Kostic auf dem linken Flügel. Der hat das saubere Auge für Jovic, der sich im Zentrum von David Luiz gelöst hat.

Die Flanke kommt perfekt auf den Elfmeterpunkt und Jovic köpft flach in die rechte untere Ecke. Kepa macht sich zwar noch ganz lang, kommt aber nicht mehr an den Ball.

Frankfurt ist jetzt die bessere Mannschaft. Seit etwas mehr als zehn Minuten machen sie die Partie und übernehmen hier immer mehr die Kontrolle.

Während im Strafraum ein enges Durcheinander herrscht, wird der Kapitän an der rechten Strafraumgrenze vollkommen alleine gelassen.

Das war allerdings trotzdem die zweite dicke Möglichkeit für die Eintracht. Sebastian Rode bleibt nach dem Foul kurz liegen, kann nach kurzer Unterbrechung aber weitermachen.

Das ist ganz wichtig für die Frankfurter. Andreas Christensen holt sich die erste Gelbe Karte ab. Der ehemalige Gladbacher räumt Rode auf dem linken Flügel unsauber ab und wird vollkommen verdient verwarnt.

Toll gespielter Angriff der Frankfurter! In dieser Aktion behält der Keeper aber die Überhand und schnappt sich das Zuspiel in die Mitte.

Das war die erste richtig dicke Möglichkeit der Partie. Guter Lauf von Danny da Costa. Der Rechtsverteidiger treibt die Kugel von der Mittellinie bis zum Strafraum, findet unter Bedrängnis von David Luiz aber keinen Abnehmer.

Dessen Schuss wird aber geblockt. Aktionen wie diese sind aber Zeichen. Zeichen an Chelsea, Zeichen an die Fans, dass hier etwas möglich ist.

Wir haben bereits über die Grundordnung der Frankfurter gesprochen. Sie stehen tief und man merkt auch den nötigen Respekt gegenüber dem Gegner, aber es ist keinesfalls so, dass sich die Eintracht versteckt.

Frühes Pressing, intensive Zweikampfführung und der entscheidende Punkt: Leidenschaft sind hier die Stichworte. Hinteregger lässt Giroud mit einem gekonnten Haken an der Mittellinie ins Leere laufen.

Dafür erntet der Frankfurter erstmal Szenenapplaus. Frankfurt steht bei Ballbesitz von Chelsea sehr tief. Wir dürfen auf die Leistung der Mannschaft sehr stolz sein.

Fredi Bobic: "Natürlich willst du daheim kein Gegentor. Aber das war mehr als verdient. Ich habe heute unheimlich viel Einsatz und Energie von meiner Mannschaft gesehen.

Am Ende wollten sie das Ding mit Mentalität nochmal gewinnen. Sebastian Rode: "Wir sind sehr viel hinterhergelaufen. Die haben den Ball richtig gut laufen gelassen.

Das Gegentor kurz vor der Pause war sehr ärgerlich. Wir konnten die Bälle dann nicht mehr halten.

Am Ende ist das in Ordnung. Nächste Woche ist noch alles drin. Wir wollen weiter ins Finale. Das war heute schon nochmal ein anderes Niveau. Wir haben die Zweikämpfe gut angenommen.

Aber das können wir. Hoffentlich kommt der ein oder andere Spieler zurück. Frankfurt und Chelsea trennen sich im Hinspiel ! Minute: Auch Chelsea wirkt jetzt müde.

Die Eintracht versucht es mit langen Bällen, aber gerade David Luiz ist da eine Macht. Minute: Willems kommt für Gacinovic, der überhaupt nicht mehr kann.

Drei Minuten noch in dieser unfassbaren Partie. Der Ball kommt mit viel Gefühl in den Strafraum. Chelsea kann aber klären!

Minute: Zwei Minuten noch. Es geht hin und her. Kann hier eine Mannschaft nochmal zuschlagen. Minute: Pedro bleibt nach einem Zweikampf mit Abraham liegen, steht dann nach einer knappen halben Minute aber wieder auf.

Weiter geht's! Was eine Spannung. Die Frankfurter sind auf einmal wieder da! Minute: Dennoch ist Frankfurt jetzt wieder besser dabei.

Ecke: Und es gibt die Riesen-Chance.

Hinspiel Frankfurt Chelsea

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 thoughts on “Hinspiel Frankfurt Chelsea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.